HomeMatic:      Aufbau   ·   Kleine Schritte   ·   Protokolle   ·   «Bootloader»   ·   Firmware


Toastmann erwäht einen RF BootLoader der per AirLink funktionieren soll. Dazu muss man offensichtlich ein CUL mit einer eigenen Firmware haben, so dass der CUL sich zum PC als serielle Schnittstelle präsentiert. Er baut dann selbstständig eine Verbindung zum ersten Gerät auf, dass im Bootloader Modus ist und schickt die Daten der emulierten seriellen Schnittstelle an das HM Gerät.

So kann jedes Gerät mit dem richtigen Bootloader ganz einfach per avrdude programmiert werden.

Ich möchte diese Funktion allerdings lieber in der Standard CUL Software nutzen, muss also noch ein wenig basteln. Optimal wäre ein Befehl, der meine Geräte auch nur per Software in denn Bootloader Modus setzt. Diese Funktion kann später ja verschlüsselt werden.